Leckere Rezepte für Deine Triät Challenge

Mit der Triät bezeichnet Attila Hildmann, Vegankoch und Buchautor (z.B. „Vegan for Youth“) ein ganzheitliches Ernährungskonzept, das auf drei Säulen basiert:
Vitalstoffreiche Ernährung, körperliche Bewegung und mentaler Ausgleich.

Die Säulen der Triät: Ernährung, Sport, Meditation

Grundlage der Triät Challenge ist eine vegane Ernährungsweise. Höchste Konzentrationen von Vitalstoffen – dazu gehören  Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sowie sekundäre Pflanzenstoffe – sind insbesondere in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten.

Eine vegane Ernährung ist demnach nicht nur angesichts ethisch bedenklicher Entwicklungen wie Massentierhaltung, Lebensmittelskandale, Raubbau an der Natur und dem Hunger auf der Welt eine nachhaltigere Ernährungsform. Der Verzehr pflanzlicher Lebensmittel ist auch nachhaltig gegenüber unseres eigenen Körpers, der so optimal mit wichtigen Nährstoffen versorgt werden kann.

Zubereitungshinweise

Wenn nicht anders beschrieben, sind alle Rezepte sind für ca. 4 Personen angegeben. Bei abweichender Portionsgröße bitte Zutatenmenge anpassen.

Unten findest du eine Auswahl leckerer vitalstoffreicher Rezeptideen mit dem Bio Aronia ORIGINAL Pulver sowie dem aktuellen Triät Produkt Bio Aroniabeeren Saft für deine Triät Challenge. Klicke einfach die gewünschte Kategorie (Salate, Desserts usw.) an.

Leckere Triät Rezepte mit Aronia
SMOOTHIES & FRÜHSTÜCK
Rezept: Aronia ORIGINAL Triät Shake

Aronia ORIGINAL Triät Shake

  • 200g Himbeeren(frisch oder TK)
  • 200ml stilles Wasser
  • 100ml Bio Aroniabeerensaft von Aronia ORIGINAL
  • 2EL Kokosblütenzucker
  • 2EL naturARTen Hanfsamen
  • 3TL Bio Aroniabeerenpulver von Aronia ORIGINAL
  • 2EL Granovita Mandelmus
  • 1TL Vitaquell Mandelöl
  • 3 Eiswürfel

Zubereitung:

Einfach alle Zutaten im Vitamix vermengen und danach geniessen!

Heißer Stärkungstrunk

Heißer Stärkungstrunk

  • 100 ml Bio Aroniabeeren Direktsaft von Aronia ORIGINAL
  • 200 ml Holunderbeerensaft (7 Leben)
  • 200 ml Wasser
  • Saft einer frisch gepressten Orange
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • ½ TL Zimt
  • 1 Messerspitze gemahlene Anissamen
  • Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel nach Belieben

Zubereitung:

Aroniabeeren- und Holunderbeerensaft zusammen mit Wasser und frisch gepressten Orangensaft in einem Topf auf mittlere Hitze erwärmen (nicht kochen). Ingwer sehr fein reiben und hinzugeben. Zimt- und Anispulver hinzugeben und umrühren. Zuletzt den Zitronensaft hinzu und bei Bedarf süßen. Warm genießen!

Frühstückstrunk mit Aronia Power

Frühstückstrunk mit Aronia Power

  • 150 ml Bio Aroniabeeren Direktsaft von Aronia ORIGINAL
  • 150 ml Bio Möhrensaft
  • 2 EL Bio Leinöl
  • Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel nach Belieben

Zubereitung:

Alle Zutaten gut vermischen. Für einen guten Start in den Tag.

Rezept: Aroniabrot

Aronia Dinkel Vollkornbrot

  • 1 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 500 g Dinkel Vollkornmehl
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL getrocknete Bio Aroniabeeren
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 500 ml Wasser
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Obstessig, z.B. Apfelessig
  • Haferflocken nach Belieben

Zubereitung: Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen und mit dem Knethaken zu einem flüssigen Teig kneten. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und mit Haferflocken oder anderen Getreideflocken bestreuen. Das Brot in den kalten Backofen geben und 1 Stunde bei 200°C Ober-Unterhitze backen.

Rezept: Herzhafter Rote Bete Aufstrich mit Bio Aronia Pulver und Meerrettich

Herzhafter Aronia-Aufstrich mit Roter Bete und Meerrettich

  • 400g Rote Bete, vorgekocht
  • 60g Sonnenblumenkerne
  • 30g Meerrettich, gerieben
  • 2 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • Etwas Olivenöl
  • Etwas Meersalz

Zubereitung: Die Sonnenblumenkerne werden für mindestens 2 Stunden in Wasser eingeweicht. Danach Wasser abgießen und in der Pfanne ohne Öl kurz anrösten. Rote Bete in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Olivenöl, Apfelessig, Sonnenblumenkerne sowie Meerrettich und Bio Aronia ORIGINAL Pulver in einem Mixer oder mit dem Pürierstab durchpürieren. Fertig ist der herzhafter Aronia-Aufstrich mit Roter Bete!

In einem verschließbaren Gefäß lässt sich der Aufstrich ca. 7 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept: Grünkohlwunder Smoothie

Grünkohl Chia Wunder mit Ananassaft und Aronia (für 4-6 Personen)

  • 2 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 1 kl. Grünkohl
  • 1 Banane
  • ¼ Zitrone mit Schale
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Chia Samen
  • 2 cm frischer Ingwer
  • 2-3 Stangen frischer Dill
  • 400 ml Ananassaft

Zubereitung: Alle Zutaten außer das Bio Aronia ORIGINAL Pulver im Mixer zu einem Smoothie pürieren. Bei Bedarf Wasser hinzugeben. Erst zum Schluss das Bio Aronia ORIGINAL Pulver untermischen. So bleibt die schöne grüne Farbe erhalten.

Rezept von: Susanne Tack

Geeister Aronia Himbeer Shake

  • 3 gehäufte TL Bio ORIGINAL Aronia Pulver
  • 300 g gefrorene Himbeeren
  • 200 ml Traubensaft
  • 200 g Soja-Vanille-Joghurt
  • 2 EL Mandelmus
  • Minzblätter zum Dekorieren

Zubereitung: Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einem Shake pürieren. In Gläser füllen, mit Bio Aronia ORIGINAL Pulver und Minze garnieren.

Aronia Smoothie mit Avocado und Birnensaft (für 4-6 Personen)

  • 2 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 1 Avocado
  • 2 Scheiben Zitrone mit Schale
  • 2 cm frischer Ingwer
  • 1 EL Leinsamen
  • 1-2 EL Kokosmus
  • 250 ml Bio Aronia ORIGINAL Direktsaft
  • 250 ml Birnensaft

Zubereitung: Avocado halbieren und das Fruchtfleisch herausschälen. Zusammen mit den übrigen Zutaten im Mixer fein pürieren. Bei Bedarf nochmals mit Wasser aufmischen, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten.

Rezept von: Susanne Tack

Schneller Power Smoothie mit Aronia und Chia

  • 3 gehäufte TL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Kokoswasser
  • 2 Bananen
  • Chia Samen

Zubereitung: Wasser, Kokoswasser, Bananen und Bio Aronia ORIGINAL Pulver gut mit dem Mixer zu einem Smoothie pürieren. In Gläser abfüllen und mit einer Prise Chia Samen bestreuen.

Grüner Smoothie mit Brokkoli und Aronia (für 4-6 Personen)

  • 2 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 1 kl- Brokkoli
  • 1 Mandarine
  • 1 Banane
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 1 EL Leinsamen
  • 1-2 EL Kokosmus
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 400 ml Apfelsaft

Zubereitung: Alle Zutaten außer das Bio Aronia ORIGINAL Pulver im Mixer zu einem Smoothie pürieren. Bei Bedarf Wasser hinzugeben. Erst zum Schluss das Bio Aronia ORIGINAL Pulver untermischen.

Rezept von: Susanne Tack

SALATE & SNACKS
Aronia Omega Dressing

Würziger Aronia Omega Essig

Zutaten:

  • 10 EL Bio Aroniabeeren Direktsaft von Aronia ORIGINAL
  • 1 TL Bio Aroniabeeren Pulver von Aronia ORIGINAL
  • 5 EL Apfelessig
  • 5 EL hochwertiges Omega-3 und Omega-6 haltiges Öl, z.B. Leinöl oder Hanföl

 

Zubereitung: Alle Zutaten in ein Glas oder eine Flasche mit Schraubverschluss geben und kräftig durchschütteln. Die Mischung kann im Kühlschrank 2 bis 3 Tage aufbewahrt werden. Der Aronia-Omega-Essig passt wunderbar als Dressing zu Salaten und überall dort, wo gern Balsamico verwendet wird.

Pink-Panther-Salat-Dressing

Pink Panther Salat Dressing

Zutaten:

  • 50ml Bio Aroniabeeren Direktsaft von Aronia ORIGINAL
  • 2 TL weißes Mandelmus
  • 3 EL Leinöl
  • 1 EL Zitronensaft

 

Zubereitung: Alle Zutaten in ein Glas oder eine Flasche mit Schraubverschluss geben und kräftig durchschütteln.

Passt hervorragend zu Blattsalaten, aber auch zu warmen Kartoffelsalat.

Rezept: Chicoree Schiffchen

Chicorée Schiffchen auf Salat mit Aronia Balsamico Dressing

Zutaten für das Dressing:

  • 1 TL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 4 EL Balsamico Essig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • 2 EL natives Olivenöl

Zutaten für den Salat:

  • 1 großer Chicorée
  • 1 große Birne
  • 300 g Feldsalat
  • 3 EL getrocknete Bio Aroniabeeren von Aronia ORIGINAL

Zubereitung: Alle Zutaten für das Aronia Balsamico Dressing mischen und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Das Dressing kann auch „auf Vorrat“ angesetzt und in Flaschen abgefüllt werden.

Getrocknete Aroniabeeren in warmes Wasser einlegen und quellen lassen. Birnen waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Eingelegte Aroniabeeren abtropfen lassen und mit den Birnenwürfeln mischen. Chicorée waschen und in einzelne Blätter zerteilen.

Feldsalat waschen und trocken schleudern. Den Salat als Grundlage auf
einen Teller verteilen, das Chicoréeblatt daraufsetzen. Die Aronia Birnenmischung in das Blatt füllen und mit dem Aronia Balsamico Dressing beträufeln.

Rezept: Rote Beete Salat

Aronia Rote Bete Salat mit Avocado und Meerrettich Dressing

Zutaten für das Dressing:

  • 2 TL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 1 Avocado
  • Zitronensaft
  • 2 EL Meerrettich
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 Prise gem. Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für Salat:

  • 400 g Tofu natur
  • 1 Avocado
  • 1 EL Rapsöl zum Anbraten
  • 4 Rote Bete, gegart
  • 1 kl. Bund Lauchzwiebeln
  • einige Walnusshälften
  • Minzblättchen

Zureitung: Zuerst beide Avocadofrüchte längs teilen, Kern entfernen und das Fruchtfleisch herausschälen. Das Fruchtfleisch einer Avocado in kleine Würfel schneiden, sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln und kühl stellen. Mit dem Pürierstab die zweite Avocado zusammen mit den Zutaten für das Dressing cremig aufschlagen.

Den Tofu in gleich große Würfel schneiden und in heißem Rapsöl anbraten, danach sofort in das vorbereitete Dressing einlegen. Die Rote Bete in Würfel schneiden, zum Dressing geben und durchmischen.

Den Salat 15-30 Minten durchziehen lassen. Zum Servieren mit den restlichen Avocadowürfeln, den Walnusshälften und den Minzblättchen anrichten.

FÜR DEN GROSSEN UND DEN KLEINEN HUNGER
Rezept: Kartoffel-Rösti

Kartoffelrösti mit Rotkohl Topping

Zutaten für das Rotkohl Topping:

  • 2 TL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 1 kleiner Kopf Rotkohl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Äpfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL getrocknete Bio
  • Aroniabeeren von Aronia ORIGINAL
  • 4 Nelken
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Kokosöl
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für Rösti:

  • 6 festkochende Kartoffeln
  • EL Kartoffelmehl
  • Salz und Pfeffer
  • Kokosöl zum Ausbacken.

Zubereitung: Den Rotkohl in feine Streifen hobeln, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Kokosöl in einem Topf erwärmen, die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen! Den Rotkohl dazugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen.

Die Äpfel in Würfel schneiden, Apfelessig, Nelken und die getrockneten Bio Aroniabeeren von Aronia ORIGINAL zugeben. Alles etwa eine halbe Stunde köcheln lassen. Dann das Bio Aronia ORIGINAL Pulver unterheben, abschmecken und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Die Kartoffeln reiben und in einem Sieb die Flüssigkeit abtropfen lassen.
Die Kartoffelmasse gut ausdrücken, mit Salz und Pfeffer würzen, das
Kartoffelmehl zum Binden unterheben. Aus der Masse Rösti formen und
im heißen Kokosöl goldbraun ausbacken.

Rezept: Spaghetti Nester mit Aronia Pinienkern Pesto

Spaghetti Nester mit Aronia Pinienkern Pesto

  • 2 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 500 g Vollkorn-Spaghetti
  • 100 g Pinienkerne
  • 3 EL Melasse Hefeflocken
  • 3 EL Olivenöl nativ
  • Tomaten nach Wahl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung: Bio Aronia ORIGINAL Pulver, 2/3 der Pinienkerne, Melasse Hefeflocken, Salz, Pfeffer und Olivenöl mit der Küchenmaschine oder dem Pürierstab zu einer feinen Masse verarbeiten.

Die Spaghetti nach Anweisung auf der Packung garen bis sie bissfest sind,
abgießen und mit etwas Olivenöl benetzen. In einer trockenen Pfanne, die restlichen 1/3 der Pinienkerne leicht anrösten. Tomaten halbieren und kurz anbraten.

Spaghetti mit einer Gabel zum Nest aufrollen und mittig auf einen Teller
setzen. Mit einem Löffel eine Portion des Aroniapesto daraufsetzen, mit
den angebratenen Tomatenhälften, den gerösteten Pinienkernen sowie
Salz und Pfeffer anrichten.

Rezept: Tofu-Ragout mit Aronia Cranberry Rahm

Tofu-Ragout mit Aronia Cranberry Rahm

  • 1 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 800 g Tofu natur
  • 2 El getrocknete Bio Aroniabeeren von Aronia ORIGINAL
  • 200 ml Bio Aronia ORIGINAL Direktsaft
  • 4 EL getrocknete Cranberries
  • 6 EL Bio Aronia ORIGINAL Konfitüre
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 1 Prise Salz, Pfeffer und Rohrohrzucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Gemüsebrühepulver
  • 200 ml Sojasahne o. 5 EL Mandelmus
  • 2 EL Bratöl
  • 1/2 l Wasser

Zubereitung: Tofu waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Mit Bio Aronia ORIGINAL Direktsaft und Bio Aronia ORIGINAL Pulver marinieren und 1 Stunde ziehen lassen.

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in einer Pfanne auf mittlerer
Hitze in Bratöl anschwitzen. Zucker hinzugeben und leicht karamellisieren
lassen, danach mit Wasser ablöschen. Jetzt das Gemüsebrühepulver, Lorbeerblätter, getrocknete Bio Aroniabeeren von Aronia ORIGINAL und Cranberries zugeben und kurz aufkochen lassen.

Den eingelegten Tofu zugeben und umrühren. Alles auf kleinster Hitze etwa 20 Minuten durchziehen lassen. Konfitüre und Pfeffer zugeben und noch einmal kurz aufkochen, damit sich die Konfitüre auflöst. Danach Sojasahne oder Mandelmus zugeben, umrühren und abschmecken. Das Ragout mit Reis oder Kartoffeln servieren.

DESSERT & SÜSSES
Aronia Chia Dessert

Aronia-Mandel-Dessert mit Chia

Zutaten:

  • 100 ml Bio Aroniabeeren Direktsaft von Aronia ORIGINAL
  • 100 ml roter Trauben Direktsaft
  • 100 ml Mandelmilch
  • 12 EL Chiasamen
  • frische Beeren, z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Aroniabeeren usw.
  • Mandelsplitter
  • Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel nach Bedarf

 

Zubereitung:

Aroniabeeren- und Traubensaft in einer Schale vermischen und darin 8 EL Chiasamen ca. 2 Stunden quellen lassen. In einer seperaten Schüssel 4 EL Chiasamen in der Mandelmilch ebenso quellen lassen. Bei Bedarf die Chia-Zubereitungen süßen.

In kleine Dessertgläser Schichtweise die gequollenen Chiasamen geben. Frische Beeren und Mandelsplitter oben drauf.

Rezept: Aronia Aprikosen Strudel

Aronia Aprikosen Strudel (ergibt 2 Strudelrollen)

Zutaten für den Teig:

  • 125 g Seidentofu
  • 125 g vegane Magarine
  • 125 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung:

  • 2 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 2 EL getrocknete Bio Aroniabeeren von Aronia ORIGINAL
  • 7-8 Aprikosen
  • 1-2 EL Rohrohrzucker oder Ursüße
  • 1 TL Zimt

Zutaten zum Verfeinern:

  • Zimt und Puderzucker nach Belieben

Zubereitung: Die Zutaten für den Teig mit der Hand gründlich verkneten. Danach in Folie wickeln und etwa 1,5 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten: Aprikosen waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Danach mit dem Bio Aronia ORIGINAL Pulver, den getrockneten Bio Aroniabeeren von Aronia ORIGINAL, Zucker und Zimt vermengen.

Den Strudel wie folgt rollen: Ein trockenes sauberes Leinentuch auf die Arbeitsfläche legen und leicht mit Mehl bestäuben. Den gekühlten Teig in 2 gleich große Stücke teilen.

Jedes Teil auf dem bemehlten Tuch mit einem Nudelholz fein ausrollen, eventuell mit etwas Mehl bestäuben, falls der Teig am Nudelholz haften bleibt.

Je die Hälfte der vorbereiteten Füllung dünn auf dem ausgerollten Teig verteilen und mit Hilfe des bemehlten Tuches zügig einrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen, den Strudel 60 Minuten backen. Den noch warmen Strudel mit Zimt und Puderzucker betreuen und servieren.

Rezept: Aronia Beerenmousse

Aronia Beerenmousse

  • 1-2 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 250 g Seidentofu
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 Vanilleschote
  • 1-2 EL Apfelsüße oder Ursüße
  • 100 ml Sojasahne oder 3 EL Mandelmus

Zubereitung: Alle Zutaten mit dem Pürierstab oder dem Mixer vermengen. In eine Schüssel füllen und mindesten eine Stunde kalt stellen.

Rezept: Veganer Käsekuchen

Veganer Aronia Käsekuchen – Genuss ohne Backen

Zutaten für den Boden:

  • 1/2 Tasse Datteln
  • 1/2 Tasse Walnüsse oder Pekannüsse

Zutaten für die Füllung:

  • 2 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 1 1/2 Tassen Cashewnüsse (vorher mind. 6 Stunden in Wasser einweichen)
  • 1 1/2 Tasse Blaubeeren (frisch oder gefroren)
  • 1/4-1/3 Tassen Kokosöl, geschmolzen
  • 1/4 Tasse Apfelsüße oder Ursüße
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung:  Die Datteln und die Nüsse mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einer geschmeidigen Masse verrühren und diese in eine mit Backpapier ausgelegten Springform auf dem Boden gut andrücken.

1 Tasse Blaubeeren sowie alle weiteren Zutaten für die Cremefüllung in
eine Küchenmaschine geben und so lange aufmixen, bis die Masse glatt ist.

Die Masse sofort auf den Nussboden in der Springform verteilen und glatt
streichen. Mit den restlichen Blaubeeren garnieren. Danach für mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen, damit der Kuchen aushärten kann.

Den veganen Käsekuchen 2 Stunden vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach
nehmen und im Kühlschrank lagern.

Süße Beerenquiche

Zutaten für den Teig:

  • 1 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 250g Dinkelmehl (Typ 1050)
  • 50g Kokosöl
  • 1 Pise Salz
  • 100 ml Wasser

Zubereitung: Alle Zutaten, außer Wasser, in eine Schüssel geben und vermengen. Anschließend das Wasser zugeben und mit den Händen zu einem festen Teig verkneten. Teig in eine gefettete Quicheform geben und mit den Händen fest andrücken. Mit einer Gabel mehrfach Löcher in den Teig stechen, damit er beim Backen flach bleibt. Danach bei 180 °C 10 Minuten im Backofen backen.

Zutaten für die Füllung:

  • 2 EL Bio Aronia ORIGINAL Pulver
  • 400 g Seidentofu
  • 60 g Cashewkerne
  • 1 Päckchen Bio-Vanillepuddingpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Apfelsüße
  • 2 EL getrocknete Bio Aroniabeeren von Aronia ORIGINAL
  • 2 El getrocknete Cranberries
  • 100 g frische oder gefrorene Heidelbeeren

Zubereitung: Alle Zutaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse mixen. Getrocknete Bio Aroniabeeren von Aronia ORIGINAL und getrocknete Cranberries unterheben. Die Masse auf den gebackenen Quicheboden gleichmäßig verteilen. Die Heidelbeeren zuletzt auf der Masse verteilen, sodass sie darin versinken. Die Quiche nun bei 180 °C für etwa 35 Minuten backen. nach dem Backen abkühlen lassen und aus der Form nehmen.